Sweeney Todd: The Demon Barber of Fleet Street

“How about a shave?”

Für mich klingen ja alle Musicals irgendwie nach Andrew Lloyd Webber (mal diese Abba- oder Queen-Singspiele ausgenommen), und spätestens wenn bei Tim Burtons Verfilmung des Broadway-Musicals “Sweeney Todd” die Orgel einsetzt, um die dramatische Stimmung zu unterstreichen, erwarte ich sekündlich das Phantom der Oper um die Ecke kommen. Aber hier schreibt zugegebenermaßen ein Blinder von der Farbe – Musicals sind nicht wirklich mein Genre.

Auf der Habenseite von Burtons Verfilmung sind die grandiosen Bilder. Großes Ausstattungskino, das London des 19. Jahrhunderts sieht genauso aus, wie man sich das Charles-Dickens-mäßig vorstellt: Dunkle Gassen, nasses Kopfsteinpflaster, düstere Hinterhöfe. Dafür gabs denn auch wenig überraschend einen Oscar. Alles ist in ein blau-grau tristes Licht gesetzt, die Grenzen zwischen Realfilm und Trick verschwimmen dabei ganz bewußt. Wenn das Blut spritzt (und das tut es ziemlich oft und explizit), färbt sich die ganze Leinwand rot. Und wenn die Stimmung sich zwischenzeitlich etwas aufzuhellen scheint, taucht Burton die Szene in strahlend-bunte Bonbonfarben: leuchtend blauer Himmel, sattgrüne Wiesen, jedes Bild sieht aus wie gemalt.

Die schauspielerische Leistung ist gut – wobei man genrebedingt hier nicht nach dem Preis für die subtilste Darstellung schielt, sondern die ganz große Geste präsentiert. Johnny Depp als düster-trauriger Barbier, der aus Rache für das Unglück, das ihm widerfahren ist, reihenweise Menschen hinwegrasiert, macht eine sehr gute Figur, und auch Alan Rickman gibt mal wieder überzeugend den Finsterling. Überraschend unaufgesetzt fügt sich auch Sacha “Borat” Baron Cohen als exaltierter italienischer Friseur in das Ensemble ein.

Wer Musicals und/oder Tim Burton mag, wird an Sweeney Todd sicher seinen Spaß haben. Für alle anderen bleiben zumindest die recht beindruckenden Schauwerte.

Sweeney Todd: The Demon Barber of Fleet Street, USA 2007 – deutscher Kinostart: 21.02.2008
5/10 Punkte
Advertisements

Ein Gedanke zu „Sweeney Todd: The Demon Barber of Fleet Street“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s