Fast Food Nation

„It is a sad fact of life, Don, but the truth is we all have to eat a little shit from time to time.“

Das Buch “Fast Food Nation” hatte mich vor einiger Zeit dazu gebracht, meine Besuche bei den lokalen Niederlassungen amerikanischer Restaurantketten eine zeitlang radikal einzuschränken. Eric Schlosser beschrieb darin zwar sehr amerikanisch aber trotzdem überzeugend, wie die Fast Food Industrie nicht nur die Ernährungsgewohnheiten der Amerikaner verändert hat, sondern für so ziemlich alle Probleme der amerikanischen Gesellschaft, von Umweltverschmutzung über jugendliche Perspektivlosigkeit bis hin zu Zersiedelung der Landschaft verantwortlich ist. Hängengeblieben ist vor allem die plastische Schilderung der Lebensmittelskandale rund um das Hackfleisch im Burger (”there is shit in the meat”).

Der Film baut um die Kernaussagen des Buches herum einige lose verknüpfte Handlungsstränge, von einem Fast Food Manager, der einen Schlachthof auf Unregelmäßigkeiten kontrollieren soll, über illegale mexikanische Einwanderer, die in der US-Fleischindustrie ein paar schnelle Dollar verdienen wollen, bis zu einem Vorort-Teenager, deren Zukunftsperspektive aus McJobs besteht.

Die Rollen sind durchweg hochkarätig besetzt, inklusive Megastars und Pop-Sternchen in den Nebenrollen (phantastisch: Bruce Willis als zynischer Fleischeinkäufer, routiniert: Ethan Hawke als unangepasster Rebell, etwas anstrengend: Avril Lavigne als Umwelt-Aktivistin). Hängen bleiben aber auch hier v.a. die Ekel-Szenen aus dem Schlachthaus, wo die Kamera voll draufhält, wenn das Blut spritzt, die Haut abgezogen wird, und die Gedärme aus den Kühen herausquellen… darauf erstmal einen Bic Mac.

Sehenswert, aber nichts für empfindliche Mägen.

Fast Food Nation, USA 2006 – deutscher Kinostart: 1.3.2007
8/10 Punkte
Advertisements

Ein Gedanke zu “Fast Food Nation”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s